Euro-Land: Steuerzahlern droht der „Über-Schäuble“

Brüssel: Euro-Union will die Tür öffnen für einen Euro-Finanzminister, foto mb Euro-Land soll eher früher als später einen eigenen Finanzminister bekommen. Bürger und Steuerzahler wittern zusätzliche Bürokratie, zusätzliche Ausgaben und Abzüge. Selbst die deutsche Regierungspolitik könnte sich inzwischen mit einem solchen Brüsseler „Über-Schäuble“ anfreunden, heißt es. Als Kandidat steht ausgerechnet der slowakische Finanzminister Peter Kazimir…

Slowakei das nächste Griechenland

Slowakei-Premier Robert Fico: Präsidentschaft weg, Skandal aufgetaucht Maltas Premier Joseph Muscat ist derzeit Präsident von Euroland. Sein Vorgänger Robert Fico aus der Slowakei hat jetzt andere Probleme. Beweise sind aufgetaucht, wonach 20 Bergleute 2009 in der slowakischen Zeche Handlova verbrannt sind. In einem ungesicherten Stollen mussten sie Kohle abbauen – illegal für die Kasse von…

WestLB: Absurdistan in NRW

Absurde Kunst mit Kundengeldern Er sei der Letzte, der den Leuten nicht zu ihrem Recht verhelfen würde, so hatte Dr. Norbert Walter-Borjans Hoffnung geweckt, die Erbin KB könnte an ihr Vermögen kommen. Taten ließ der Finanzminister von NRW seinen Sprüchen nicht folgen. Schlimmer noch: Sein Haus ist aktiv an der Verhinderung der Aufklärung des WestLB/Portigon-Skandals…

WestLB: Der Skandal geht weiter

2016 soll Schluss sein mit dem WestLB-Nachfolger Portigon WestLB: Der ewige Skandal, Teil 5: Zunächst hatte Mutter B voll auf die Seriosität der WestLB vertraut; seit 1982. Das war seinerzeit jene Seriosität, die Aufsichtsrat und Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans noch 2013 beschwor. Da musste er sich im Landtag von NRW den Fragen stellen: zum ungeklärten…

WestLB-Skandal: Erst Hilfskasse dann Betrugskasse

  Der ewige Skandal, Teil 4: WestLB-Eigner NRW feiert 2016 stolz sein 70-Jähriges. Für die frühere „Hülfskasse“ war ganz unfeierlich 2012 Schluss; nach 180 Jahren. Folgebank Portigon macht seither weiter, wo die WestLB aufgehört hat: mit Skandal. Gewissenlose Gesellen müssen das gewesen sein: 15 Jahre nach den Feiern zum 150-Jährigen der einstigen „Landes-Hilfskasse“ im Jahr…

Portigon verweigert Erbin Millionen

  WestLB: Der ewige Skandal, Teil 2: Ne Bank weiß nicht, wem Millionen auf ihren Konten gehören! Das darf nicht eigentlich wahr sein; ist aber wahr, jedenfalls bei der Portigon-Bank in Düsseldorf; einem jener Reste, die von der einst besonders ambitionierten WestLB übriggeblieben sind. Wahr ist damit auch, was Portigon mit dem unglaublichen Eingeständnis faktisch…

Minister boykottiert Steuer

  Ein Finanzminister verzichtet freiwillig auf Steuern, die er seit mehr als 13 Jahren kassieren könnte. Wie ist ein solcher umgekehrter Steuer-Boykott möglich? Die Antwort schreibt: „WestLB: Der ewige Skandal“. NRW-Minister Dr. Norbert Walter-Borjans steckt mittendrin. Der Minister müsste nicht mal ne weitere legale oder illegale CD in der Schweiz oder in Luxemburg ankaufen –…