Bundesliga Aktien: Wer will deutsche Aktien haben?

Deutsche Wirtschaft, hier Stahlwerk in Duisburg, genießt sehr guten Ruf im Ausland. Ausländische Anleger kaufen deutsche Aktien, foto mb Für den Deutschen Aktienmeister Wirecard wird es 2019 an der Börse ernst: Chef Markus Braun und seine Leute müssen Anleger finden, die bereit sind steigende Kurse zu bewilligen, um in der Meisterfirma und Wachstumsfirma Wirecard dabei…

Bundesliga Aktien: Wofür Anleger jetzt mehr bezahlen

Die Tabelle der Bundesliga Aktien lügt nicht: Deutsche Börse oben, Deutsche Bank unten. Quelle: finanztreff.de Für die zweite Halbzeit des Börsenjahres 2018 braucht es viel Optimismus. In der Bundesliga Aktien sehen Anleger aktuell nur acht Aktien im Plus. Die anderen 22 Aktien ziehen den Deutschen Aktienindex ins Minus. Die Kurse stehen zur Jahresmitte 2018 weniger…

Bundesliga Aktien: RWE-Kohle läuft besser als deutsche Banken

Chef Rolf-Martin Schmitz macht RWE wieder groß: Kommt die Deutsche-Strom-AG? foto mb Gegen den allgemeinen Verkaufstrend an der Börse bewilligen Anleger derzeit höhere Kurse, um Aktien des Kohleverstromers und Umweltsünders RWE erwerben zu können. Die Bundesliga Aktien überrascht. RWE ist jetzt Spitzenreiter. Um Aktien der Deutschen Bank bloß los zu werden, nehmen Verkäufer inzwischen fast…

Bundesliga Aktien: Düsseldorf verringert Verluste mit RWE-Aktien

Bescheidener Eingang zum früher mächtigen „Wattikan“ in Essen: Heute steht RWE im Ziel internationaler Aktienkäufer, foto mb Mehr als 100 Millionen Euro sind jene 5,7 Mio. Stück RWE-Aktien heute wert, welche die Stadt Düsseldorf offenbar doch noch besitzt. Die NRW-Landeshauptstadt freut sich über die jüngsten Gewinne in der Bundesliga Aktien: Sie veringern frühere Verluste. Zeitungen…