finanzkommunikation-und-ghostwriting

Die Informationsgewohnheiten verändern sich laufend. Kommunikation muss sich den Veränderungen anpassen. Entscheidend ist: Wie kommen Informationen richtig beim Empfänger an? Martin Beier

Gutachten

gutachtensiegelSie sind unzufrieden mit ihren Anlagen. Sie wünschen einen neutralen Bericht über die Arbeit Ihres Vermögensverwalters. Die Entwicklung Ihres Investmentfonds wirkt auf Sie anders als es der Fondsverwalter Ihnen darstellt. Ihre (Call)-Derivate steigen nicht, obwohl der Basiswert steigt. Ihre angeblich mit endloser Laufzeit versehenen Minifutures sind unwiederbringlich am Ende: faktisch wertlos. Ihre Zertifikate enttäuschen Sie. Solche und ähnliche Fälle sind regelmäßig Gegenstand von außergerichtlichen Gutachten. Sie lassen Ergebnisse und Sachstände von uns neutral und fachkundig aufbereiten. Wir diskutieren die gutachterlichen Feststellungen mit Ihnen, mit Ihren Verwaltern/Treuhändern und ggf. auch mit Ihren Anwälten. Als Ihre Bevollmächtigte nehmen wir Ihre Interessen in Gesellschafterversammlungen, Hauptversammlungen und sonstigen Veranstaltungen wahr. In vielen kleinen und großen Fällen hat sich dies für die Auftraggeber gelohnt; Vermeidung von Verlusten, Optimierung von Gewinnen! Das machen wir für Sie.


Finanzanalysen

Chinesische Mauern soll es in Frankfurt, in London oder auch in New York geben, so heißt es an den internationalen Finanzplätzen. Damit Analysten ihre Kenntnisse und Einschätzungen nicht vorab an Händler weitergeben. Händler und Fondsvderwalter arbeiten freilich nicht weit entfernt von den Analysten. Und alle arbeiten in der Regel auf Rechnung und Gewinn desselben Arbeitgeber-Bankkonzerns. Unabhängigkeit ist deshalb eine Seltenheit, wenn es um Sparen, Anlegen und Finanzen geht. Das fängt schon bei Sparbüchern und Investmentfonds an. Und es hört nicht auf bei Anleihen und Aktien. Besonders kritisch sind Zertifikate und Derivate, Optionsscheine und Minifutures. Unabhängige Analysen dieser komplizierten Dinge und Verhältnisse; so etwas machen wir für Sie. Zahlen Sie zu hohe Gebühren? Werden Ihnen zu hohe Risiken zugemutet? Gibt es bessere Alternativen? Wir finden das raus. Sachkundig und neutral allen gutachterlichen Pflichten genügend.


Investor Relations

Finanzkommunikation mit Blick auf private Anleger und institutionelle Investoren, Investor Relations, dem engen Kontakt mit Investoren, Analysten, Ratingagenturen und der Finanzpresse kommt gerade in turbulenten Zeiten eine entscheidende Bedeutung zu. Hier ist ein hohes Maß an kommunikativem Geschick gefragt, da jede Zielgruppe andere Interessen, Erwartungen und Anlagevorstellungen hat. Eine zielgruppenorientierte Kommunikation nach innen und außen ist – ganz besonders in Krisenzeiten – außerordentlich wichtig, um den Eigen- und Fremdkapitalbedarf zu sichern und das Image des Unternehmens in der Financial Community langfristig zu stärken.


Public Relations

„Man kann nicht nichtkommunizieren.“ Das schrieb Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick schon vor 50 Jahren ins Stammbuch der Public Relations. Wer kommuniziert, muss freilich wissen, worum es geht. Er muss Dinge blitzschnell erfassen. Er muss  Zusammenhänge herstellen – und Folgen abschätzen können. Das ist mehr als ein „Wikipedia auf zwei Beinen“! Das Wissen, wie es wirklich läuft; das Wissen, worauf es wirklich ankommt; darauf kommt es an: beobachten, bewerten, bearbeiten. Das tägliche Studium der Realität in allen Schichten und Verbindungen, mit allen Instrumenten und auf allen Kanälen. Das machen wir für Sie.


Geschäftsberichte

geschaeftsberichteGedruckt sieht Vieles besser aus – auch in digitalen Zeiten; Geschäftsberichte, Quartalsberichte, Kundenjournale, Prospekte, alles, was zur Image- und Kontaktpflege und zur Investorenpflege nötig sein kann. Wer Schönes herstellt oder Gutes leistet, der leistet sich auch eine bleibende Dokumentation. Die sich nicht mit dem nächsten Klick flüchtig ins digitale Off verflüchtigt. Sachgerecht strukturiert, auf das Wesentliche konzentriert, professionell getextet und perfekt hergestellt. Das machen wir für Sie; gedruckt und – natürlich – gleichzeitig auch digital hinterlegt.


Krisenkommunikation

fuenf-vor-zwoelfKrisen  gehören im „Haifischbecken der Wirtschaft“ dazu wie Amen zur Kirche: 1976, als Martin Beier bei der Commerzbank begann, die inneren Werte amerikanischer Aktien zu erfassen, da musste nicht der griechische Staat gerettet werden sondern der Stadtstaat New York. Der Dow Jones Index stand unter 1.000 Punkten. Bis 2015 sind überall zahllose Krisen dazugekommen. Und etwa 17.000 Punkte des Dow Jones. 1979, als Martin Beier mit Journalismus und Publizistik begann, da war der DAX noch nicht geboren. Sparer hatten gerade viel Geld mit der Pleite des Baukonzerns Beton + Monierbau AG verloren – unter dem angeblichen Schutzmantel einer Landesbank. Nobelpreisträger Prof. Reinhard Selten hat 15 Jahre später die Spieltheorie in Deutschland hoffähig gemacht: Die Anderen spielen mit Dir – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Sie spielen gegen dich! Sie zielen auf Deine Niederlage; sprich: auf deine Krise! Ich hatte die große Ehre als einer der Ersten, Prof. Selten 1994 nach der Zusprechung des Nobelpreises interviewen zu können. Erfahrungen sind das größte Kapital im Umgang mit Krisen und Krisenkommunikation. Wirtschaft, wie es wirklich läuft! Das können wir für Sie tun!


Ghostwriting

finanzen-ghostwritingIhre Kernkompetenz ist es, zu entscheiden, zu strategieren, zu kontrollieren und zu motivieren. Unsere Kompetenz ist es zuzuhören, zu lesen, zu texten, zu sprechen oder auch ein Video zu drehen. Für Sie; in Ihrem Auftrag. In Ihrem Geist mit dem nötigen Verständnis für Zusammenhänge und Sensibilitäten. Ein Gastbeitrag, ein Redenvortrag, ein Ideenpapier, ein Standpunkt, ein Buch. Ihre Worte aus unserer Dienstleistung; wohlformuliert mit 40 Jahren Texterfahrung sowie mit dem nötigen Gespür für Wortbilder und einzigartige Fotos. Zielgruppenorientiert auf den Punkt gebracht, verständlich dargestellt und gut lesbar oder sehbar für die verschiedenen (sozialen) Medien aufbereitet. Das können und das wollen wir für Sie tun – für Sie!


Behördenschriftverkehr

finanzkommunikation-duesseldorf

Schriftverkehr mit Behörden oder auch mit Versicherungen und anderen Institutionen oder Personen; das ist vielfach eine besondere Herausforderung. Wir sind für Sie da, wenn es z.B. um das Einwohnermeldeamt geht, um das Sozialamt, vielleicht um das Friedhofsamt, das Grundbuchamt oder um die Rentenversicherung geht. Wir gehen mit Ihnen zur Bank oder zum Notar oder wo immer Sie sich jemanden an Ihrer Seite wünschen. Mit Fahrdienst, Vorbereitung und Nachbearbeitung. Fachkundig, vertrauensvoll  und engagiert.


Anruf oder Rückruf

Können wir Ihnen mit Ihrer Finanzkommunikation behilflich sein?
Rufen Sie an: +49 211 157 713 33. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Wir rufen gern zurück.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Betreff

Ihre Nachricht